Mutter & Kinder: 66 Prozent Haarausfall (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Sonntag, 10.01.2021, 00:50 (vor 56 Tagen) @ H. Lamarr

Ich selbst bin stark Mikrowellengeschädigt seit Feb19 seit hier ein (denke 5G) Test war und unser Haus 4 monate elektrisch war, seitdem kann ich nicht mehr arbeiten und kann nur noch im Strahlenschutzanzug unter Menschen, echt toll!

Quelle: Diskussionsplattform Deutschland spricht über 5G
Jahr: 2020
Erzählerin: "Gabriela MikrowellenKrank"

Liebe Gabriela,

herzlichen Dank für Ihren Bericht. Wir hatten das auch im Februar, aber 2018 einen Monat lang, danach fielen meinen Kindern beiden und mir 2/3 der Haare aus. Wir haben Beweisfotos gemacht. Sie standen förmlich zu Berge. Von den anderen Symptomen will ich hier gar nicht reden. Seitdem wohne ich nicht mehr dort, sondern bin ewig am Reisen, derzeit in Afrika, wo es gar keinen Mast gibt. Herrlich, man denkt ganz anders, ist so klar und hat endlos viel Energie, abgesehen vom schönen Wetter! Aber Europa reizt mich nicht mehr, hier ist ein fieser Krieg und sie werden schon sehen, dass sie damit nur das Ende dieses Planeten erzeugen, denn wer hat bessere innovative Ideen als Europa. War schon immer so. Durch die gesteuerte Handymast-Verblödung wird das Ende kommen, ziemlich sicher!

Quelle: Diskussionsplattform Deutschland spricht über 5G
Jahr: 2020
Erzählerin: "Andrea"

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum