Schwindelgefühle (Allgemein)

spatenpauli @, München, Donnerstag, 20. März 2014, 00:44 (vor 1307 Tagen) @ spatenpauli

"So kenne ich eine Betroffene, deren Nachbar im oberen Stockwerk sich ein W-Lan angeschafft hat und auch auf die Bitte der Betroffenen hin nicht einmal bereit ist, dieses in der Nacht auszuschalten. So wird der ganze Lebensraum der Betroffenen ununterbrochen mit unverträglichem W-Lan verseucht. Die Betroffene bekommt von diesem W-Lan so starke Schwindelgefühle, dass sie schon gestürzt ist. So dass sie unter einem Abschirm-Baldachin übernachten und ihr Partner die nötigste Hausarbeit verrichten und kochen muss. Weil sie es schlecht verträgt, wenn sie auch noch am Tag unter dem Baldachin wäre, müssen sie sich am Tag als Teilzeit-Obdachlose draussen aufhalten, was auf Dauer sehr belastend und kräfteraubend ist."

Quelle: http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=66894#66894
Jahr: 2014
Erzählerin: Elisabeth Buchs

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum