Richtig beten, dann schützt Gott Elektrosensible vor EMF (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Dienstag, 13.08.2019, 22:42 (vor 1712 Tagen) @ H. Lamarr

[...] Ich bin elektrosensibel und ich genieße hundertprozentigen Schutz gegen elektromagnetische Strahlung! [...] Wie habe ich diesen Schutz gegen elektromagnetische Strahlen nun erreicht? Ganz einfach: Durch ein Gebet! Das einzige, was hierfür nötig ist, ist der hundertprozentige Glaube an Gott und an die eigene Würdigkeit, von ihm Hilfe zu erhalten sowie die richtigen Worte beim Beten zu finden. [...]

Quelle: https://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=72645#p72645
Jahr: 2019
Erzähler: Gigaherz-Forumneuzugang "Lightseeker"

Kommentar: Bei der Wahl seines Pseudonyms muss "Lightseeker" dann doch gottverlassen gewesen sein. Denn wenn die richtigen Worte fehlen und Gott nicht beisteht, flüchten sich Einfallslose heutzutage nur zu gerne in die englische Sprache. Sogar Hohles, Sinnleeres oder nur Doofes klingt dann gut – zumindest glauben das alle, deren Muttersprache Englisch nicht ist.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum