Bestimmte EMF machen bedroffene Arbeitnehmer dumm (Allgemein)

spatenpauli @, München, Montag, 23. November 2015, 22:34 (vor 693 Tagen) @ charles

Welch eine Logik.
:no:

Es gibt Kinder die Krebs haben.
Nur weil Ihre drei Kinder keinen Krebs haben, kann Krebs nicht existieren.

Es gibt Kinder mit Erdnuss-Allergie.
Nur weil Ihre drei Kinder keine Erdnuss-Allergie haben, kann Erdnuss-Allergie nicht existieren.

Spatenpauli, Ihre Kinder mögen gut gesund sein, aber in Ihr Gehirn ist etwas faul wenn Sie so erruieren.

Keine gute Entgegnung, "Charles".

Krebs und Nußallergie sind real existierende Krankheiten, auch ohne wissenschaftliches Wirkmodell konnten Eltern die beliebig reproduzierbaren Folgen dieser Krankheiten beobachten, niemand war darauf angewiesen, an Krebs oder Nußallergie glauben zu müssen. Und inzwischen hat die Wissenschaft mit ordentlichen Wirkmodellen das bestätigt, was Millionen Eltern zuvor empirisch erfahren haben.

Und jetzt kommt ein Spinner aus der Schweiz daher und behauptet seicht so vor sich hin, bestimmte EMF würden Arbeitnehmer blöder machen. Fakten? Keine! Irgendein nachvollziehbarer Anfangsverdacht? Fehlanzeige! Dummes Geschätz? Volltreffer!

Und Sie haben nichts Besseres zu tun, "Charles", als diesem Blödsinn eines verschrobenen Dilettanten beizuspringen! Wie doof muss eigentlich ein Anwurf gegen EMF ausfallen, damit sogar Sie sich distanzieren?!

Sie und "wuff" ergäben für mich ein drolliges Troll-Pärchen. Wollen Sie nicht zu dritt zusammen mit Hans Sturzenegger ein Tournee durch Deutschland starten? Das könnte ein voller Erfolg werden, denn ein schwäbisches Sprichwort weiß: Jeden Morgen steht ein Dummer auf.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum