Übelkeit nach Bankcard-Update (Allgemein)

spatenpauli @, München, Sonntag, 26. April 2015, 10:37 (vor 938 Tagen) @ spatenpauli

"Verehrte Leserinnen/Leser,

in den letzten Wochen wurde für Bankcards ein Update für die bisherigen Kartenchips eingeführt. Die Veränderung erfolgte automatisch durch die Benutzung von Geldautomaten.

Frage:
Wer hat bei einem solchen Update Auswirkungen auf seine Gesundheit verspürt?
Die Karten werden am Körper getragen (Handtasche, Geldbörse) und können eventuelle Impulse an diesen abgeben. Sensitive Menschen klagen über Schwindel, Übelkeit und dem Gefühl in einer Nebelglocke zu stehen.

Treten auch bei Ihnen diese oder andere Symptome auf, sagen Sie am Bankschalter Bescheid. Geben Sie die Karte zurück. Sollte es sich um einen Test handeln, muss dieser beantwortet werden."

Quelle: http://www.izgmf.de/scripts/forum/index.php?id=38969
Jahr: 2010
Erzählerin: Dr. rer. pol. Birgit Stöcker
Kommentar: Frau Dr. Stöcker wurde von der sogenannten Kompetenzinitiative in deren "Internationalen und interdisziplinären Beirat der Schriftenreihe Wirkungen des Mobil und Kommunikationsfunks" berufen (zuletzt geprüft: 26.04.2015).

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Bankcard, RFID, Stöcker, EHS-Verein, KO-Ini, Beirat, Filz


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum