Tetra-Funk: Nasenbluten, sogar meine Tiere ... (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Freitag, 25.09.2020, 18:59 (vor 117 Tagen) @ H. Lamarr

Betreff: Tetra Bos NICHT GESUNDHEITSGEFÄHRDEND?????
Ich habe so ein Scheißteil, so eine Drecksfunkanlage für die Sirene direkt unter meiner Wohnung-und wusste nicht, was vor 2 Jahren da installiert wurde. Seit letzten 09.2019 wurden die Beschwerden schlimm, ich wurde ständig von den Frequenzwechseln und einem Dauergetrommel wach, thermischer Effekt, Nasenbluten, sogar meine Tiere, Migräne etc.

Ich verlasse zum Ende des Monats diese HORRORWOHNUNG,solche Funkanlagen gehören bestimmt nicht dahin, wo Menschen 24 Stunden leben MÜSSEN.

Sie sollten mal Ihre Hompage diesbezüglich überarbeiten!

Quelle: E-Mail ans IZgMF
Jahr: 2020
Erzählerin: Wird wegen Datenschutz nicht genannt.

Kommentar: Die emotional aufgeladenen Äußerungen der betroffenen Person lassen den Rückschluss nicht zu, eine Tetra-Funkanlage könnte die geschilderten Symptome kausal verursachen. So ist z.B. ein thermischer Effekt selbst bei grenzwertnaher Befeldung mit dem Sicherheitsfaktor 50 ausgeschlossen. Rätselhaft ist, was die Erzählerin mit "ständigen Frequenzwechseln" und mit "Dauergetrommel" meint. Für eine Überarbeitung der Homepage sehe ich deshalb keine Anhaltspunkte. Die geschilderten Symptome mögen real sein, die Funkanlage scheidet als Verursacher jedoch mit hoher Sicherheit aus.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum