Nervenärztin spricht von verbrennungsartiger Hautveränderung (Allgemein)

Gast, Donnerstag, 03. November 2011, 22:04 (vor 2235 Tagen) @ Doris

Den Volltext gibt's zum Lesen - und ich habe das gelesen.

https://groups.google.com/group/mobilfunk_newsletter/attach/c9c32b5bbf731b2b/umg-2.11-Aschermann.final..pdf?part=7

[Nachtrag Admin am 06.01.2012: Ersatzlink = http://www.kompetenzinitiative.de/assets/umg-2.11-aschermann.final..pdf]

Ein paar kurze Anmerkungen zu dem Artikel von Frau Dr. C. Aschermann ...

Auf Seite 142 heißt es, der Patient leide an Gesichtsfeldeinschränkungen. Gemäß Tabelle 2 auf Seite 143 (Krankheitgeschichte des Patienten) wird jedoch
6/2008 ein beginnender Cataract (Linsentrübung) diagnostiziert. Das ist mit 55 altersbedingt möglich und kann das Gesichtsfeld einschränken.

Seite 142: Zweite Ehefrau starb an Lungenkrebs.

Seite 143: der Patient raucht 10-20 Zigaretten täglich. Passivrauchen steht nach Rauchen an 2. Stelle als Risikofaktor für Lungenkrebs, weit vor Asbest, Radon, Dieselruß und sonstigen Chemikalien.

Auch viele andere Symptome (Kreislauf, Blutdruck) hängen wohl mit dem Rauchen zusammen. Der Mann braucht einen guten Arzt, der ihm seine Einbildungen und das Rauchen ausredet und seine Symptome behandelt. Wenn aber
die Ärztin der Wahl und des Vertrauens Frau Dr. Aschermann ist ...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum