Welke Haut wegen Mobilfunk (Allgemein)

spatenpauli @, München, Mittwoch, 26. Oktober 2011, 08:12 (vor 2244 Tagen) @ spatenpauli

"Ich kenne das aus eigener Erfahrung, mit manchen Nachbarn hat man Glück und Sie erkennen schnell, das Sie sich selbst ja auch stark schädigen. Bei Anderen bewirkt man eher das Gegenteil. Event. können Sie mit einigen Studien zur Hautalterung durch Mobilfunk (da gab es auch mal was von Clarins Kosmetik zu) etwas bewirken!"
[...]
"Und viele bringen sich halt gerne wg. eines DECT Gerätes für 40 € frühzeitig ins Grab, macht ja nichts, hauptsache schnurlos telefoniert."

Hintergrund: Ein szenebekannter Nutznießer der Elektrosmog-Debatte (Pseudonym "miroondes") "berät" dort einen Elektrosmog-Gegner, der davon überzeugt ist, die DECT-Basisstation einer Nachbarin bereite ihm gesundheitliche Probleme.
Quelle: http://www.hese-project.org/Forum/allg/index.php?id=3093
Jahr: 2011

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Nachbarn


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum