Conny weiß von Schleimhautschwellungen (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Montag, 25.05.2020, 14:06 (vor 42 Tagen) @ H. Lamarr

Ich arbeite in einer Firma mit mehreren tausend Mitarbeitern. Ich kenne dort 10 Kollegen, die elektrosensibel sind, außerdem gibt es weitere 2 Elektrosensible in meinem Ort, 3 in den Nachbarorten. KEINER interessiert sich für das Thema Krebsrisiko durch E-smog. Wir haben ganz andere, akutere Probleme. Bei 2 Kollegen und dem Jungen im Ort schwellen bei Elektrosmogbelastung die Schleimhäute an, wodurch sie jahrelang chronische Nebenhöhlenentzündungen hatten. Eine Kollegin und eine Frau vom Nachbarort bekommen neurodermitisartige, wunde Stellen auf der Haut. Fast alle Betroffene (inkl. mir) haben Kopfschmerzen, Schlafstörungen und Erschöpfungszustände. [...]

Quelle: https://www.test.de/Mobilfunk-Wie-riskant-ist-Handystrahlung-Ein-Faktencheck-5509718-0/
Jahr: 2019
Erzählerin: Kommentatorin "Conny784512"

Kommentar: Ich arbeitete jahrelang in einer Firma mit knapp 100 Mitarbeitern. Von Kollegen, mit denen ich nichts zu tun hatte, kannte ich noch nicht einmal den Namen, geschweige denn deren Wehwehchen ...

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum