Lendenschmerz einer Katze (Allgemein)

spatenpauli @, München, Donnerstag, 03. November 2016, 12:46 (vor 408 Tagen) @ spatenpauli

Katze mit chronischen Lendenschmerzen, die das Lau­fen erschwerten und das Hochspringen auf Stühle verunmöglichten. Schmerzmittel, klassische Akupunk­tur brachten keinen Erfolg. Schon bald kam mir der Ver­dacht auf Belastung mit Elektrosmog, aber die Be­sitzer zögerten mit dem Entfernen des Telefonappa­rates. Da weitere Behandlungen zu keinem Er­folg führten, wurde endlich nach anderthalb Jahren das Telefon entfernt, die Lendenmuskeln entspannten sich, und die Katze konnte bald wieder auf die Stühle springen.

Quelle: http://www.elektrosmog.com/mobilfunk-risiken-und-schutz/mobilfunkopfer-tiere/
Jahr: unbekannt
Erzähler: unbekannt
Kommentar: Die Quelle ist eine Website mit kommerziellen Interessen. Dort finden sich noch viele weitere atemberaubend unglaubwürdige Fallgeschichten über Mensch und Tier, die sich jeder Überprüfbarkeit entziehen.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum