Mastzellen reagieren in Elektromagnetfeldern (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Freitag, 25.03.2016, 23:47 (vor 2943 Tagen) @ H. Lamarr

"Das Thema Erreger betrifft mich. Ich weiss, wo sich welche Erreger eingenistet haben in meinem Körper, nur bringe ich sie nicht wieder weg. Ich konnte feststellen, dass sich die Erreger in Histamin belasteten Körperzonen (z.B. in der Stirnhöhle anschließend an eine Sinusitis oder nach Prellungen) sehr wohl fühlen. Die Mastzellen reagieren in den Elektromagnetfeldern, geben viel Histamin ab und das Terrain bleibt den Erregern erhalten."

Quelle: http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=69290#p69290
Jahr: 2016
Erzählerin: Anonyme Foren-Teilnehmerin "insieme"

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Mastzellen


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum