5G-Infrastruktur verjagt robuste Freundin aus Österreich (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Dienstag, 12.03.2019, 01:10 (vor 225 Tagen) @ H. Lamarr

Typisch: Obwohl sich der Vorfall schon vor knapp 1 Jahr ereignete, kursiert das Video erst jetzt und Mrs. Edwards, schon damals in Rente, wird als "UN Staff Member" vorgestellt. Das macht die Büroangestellte für Mobilfunkgegner in aller Welt schlagartig zur Lichtfigur – gleich neben Guterres. Wäre sie in einer Wiener Filiale von McDonald's beschäftigt gewesen, niemand wüsste heute etwas von ihr. Prädikat: B. Kloppt.

Die alberne Geschichte "UNO-Mitarbeiterin konfrontiert UNO-Generalsekretär mit 5G" wird vom Verein für Elektrosensible, München, unbeirrt auch noch am 11. März 2019 verbreitet :no:.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum