Eva mutmaßt über Motiv von Kindstötung (Allgemein)

spatenpauli @, München, Montag, 17. Dezember 2012, 12:45 (vor 1825 Tagen) @ spatenpauli

"Immer häufiger werden Kinder von ihren Eltern getötet."

Quelle: http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=64800#64800
Jahr: Dezember 2012
Kommentar: Frau Eva W. ist schlau genug, keinen direkten Zusammenhang zwischen Mobilfunk und Kindstötung durch Eltern zu behaupten. Denn sie weiß inzwischen, dass sie für derart absurde Behauptungen verbale Prügel einstecken müsste. Sie hat viel von dem Anti-Mobilfunk-Verein Diagnose-Funk gelernt, und lässt wie dieser den fatalen (falschen) Zusammenhang erst im Kopf des Lesers entstehen. Das ist für sie ohne Risiko. Die Behauptung "Immer häufiger werden Kinder von ihren Eltern getötet", bleibt wie üblich unbelegt, wahrscheinlich entspringt sie der subjektiv empfundenen Notlage von Frau W., die sich daran abarbeitet, von ihr gefühlte gesellschaftliche Fehlentwicklungen als Folge der "Verstrahlung" durch Mobilfunk zu betrachten, und die Öffentlichkeit auf risikolose Weise über ihre Meinung zu informieren.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum