Gnadenhof, energetisch sanierter (Allgemein)

Spatenpauli @, München, Dienstag, 10.10.2017, 10:07 (vor 402 Tagen) @ Spatenpauli

Seit vielen Jahren finden Not leidende Tiere auf den Höfen von Gut Aiderbichl ein neues Zuhause. Gut Aiderbichl hilft Tieren in Not, die geschlachtet werden sollten, vernachlässigt oder ausgesetzt wurden. Ein Überleben in freier Wildbahn wäre ihnen nicht möglich. Auf den Gnadenhöfen genießen mehr als 1.000 gerettete Tiere ihr wiedererlangtes Lebensglück – und das bis zum Ende ihres Lebens.

Doch auch der rasante technische Fortschritt und die daraus neu entstehenden Energie- und Informationsfelder belasten nicht nur die Menschen sondern auch die Tiere. Diese Belastungen durch Elektrosmog versetzen auch den Tierkörper in Stress. Wird dieser Stress chronisch, dann kann das u.a. zu mangelnder Immunabwehr und Erschöpfungszuständen führen.

„Tiere wissen nichts über Elektrosmog, sie werden einfach krank davon“, sagt Frau Dr. Regina Seemüller, die erste Symbioceuticals Tierärztin im großen Mediziner-Netzwerk des Grödiger Unternehmens. [...]

„Mit dem „Harmonizer Comfort“ werden die körperlichen Auswirkungen von nieder- und hochfrequenten Wellen und Feldern ausgeglichen“, fügt Gerald Spiss hinzu. Zudem verbessert die Technologie das Raumklima, da der Feinstaub in den Räumen deutlich reduziert wird. Damit werden auch für Tiere die besten Voraussetzungen geschaffen, um entspannt und unbeschwert leben zu können.

Quelle: Presse-Information auf OpenPR
Jahr: 2017
Erzähler: Alfred Michael Waizmann, PR-Manager der klammen Symbioceuticals Harmonizer GmbH, Österreich

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum