53. Gigaherz: Die Unterstellungen des Hans-Ulrich Jakob (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Sonntag, 22.04.2012, 01:25 (vor 2709 Tagen) @ Alexander Lerchl

Es sollte heissen DIE Geisteskranke Anka. Sie heisst Angela von..... und ist Journalistin, so wie der münchner Kriminelle Stefan Schall.
Ueber Landesgrenzen hinweg einen Prozess zu führen verschlingt dermassen Zeit und Geld, dass für Gescheiteres nicht mehr viel übrig bleibt.
Fragen Sie doch mal Alexander den Grossen. Der hat noch mehr als sein Urlaubsgeld verspielt.....Darüber lachen Eingeweihte noch lange
Die bildliche Gleichstellung von mir mit Hitler im münchner Verbrecherforum nützt uns weit mehr als jede Ehrverletzungsklage.
Verantwortlich für deren Veröffentlichung, natürlich wie immer, der münchner Kriminelle Stefan Schall.
Wir können nun, dank diesen hübschen Bildern, sämtliche schweizer "Wissenschaftler" die sich mit dem münchner Kriminellen Stefan Schall solidarisiert haben, (Röösli, Dürrenberger, Hässig usw.) bei den entsprechenden Bundesämtern mit Aufsichtsbeschwerden eindecken und dafür sorgen, dass diese keinen roten Rappen mehr an Steuergeldern für ihre "Forschungen" zugesprochen erhalten.
Nächste Woche gehts los.
Hans-U. Jakob (Präsident von Gigaherz.ch)

Quelle: http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=63293#63293
Datum: 21. April 2012
Hintergrund: Leider hat der Führer der Gruppe Hans-Ulrich Jakob abermals vergessen, einen Link dorthin zu legen, wo die Quelle seiner Erregung ist. Ich darf dies also hier routinemäßig nachholen: http://www.izgmf.de/scripts/forum/index.php?id=49753

Bemerkenswert finde ich die Wendigkeit, mit der Hans-Ueli seine Argumentation an den Nagel hängt und zu neuen Ufern strebt. Gestern drohte er noch mit Gericht wegen Anders B.. Heute ist er - in derselben Angelegenheit wohlgemerkt - einen Schritt weiter und baut auf Adolf H.. Wirr ist das eine wie das andere.

"Nächste Woche geht's los" freut sich der Präsident. Reitet er also wieder einmal in den Sonnenuntergang ...

Meine Meinung dazu hat sich nicht geändert, es ist die Geschichte vom Knirps und den Giganten. Und ich wette einen, nein, fünf Kästen Franziskaner, auch diesmal will keiner mit ihm spielen, fressen mag ihn bekanntermaßen sowieso keiner.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Jakob, Scheinriesen, Beleidigung, Beschimpfung, Pöbeln, Nazi-Keule, Verbrecher


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum