75. Gigaherz: Die Unterstellungen des Hans-Ulrich Jakob (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Samstag, 02.02.2013, 01:34 (vor 2449 Tagen) @ KlaKla

Sie stehe nur noch vor ihrem eigenem Scherbenhaufen und sind bedeutungslos außerhalb ihrer Seifenblase.

Das sieht der Führer ganz anders, der Führer der Gruppe Hans-Ulrich Jakob. Seine Fackel der Bedeutsamkeit entzündet der Gigaherz-Präsiden an den sogenannten Gigaherz-Kongressen, die er 1-mal im Jahr für weniger als 200 Teilnehmer veranstaltet. Man muss die Latte nur tief genug legen, damit auch solche karge Zahlen noch zum Staat machen taugen.

Forenteilnehmer "Bernd das Brot" ist ein glühender Verehrer des Präsidenten. So glühend, dass es nicht mehr grenzwertig ist, sondern deutlich darüber hinaus. Was sich im Kopf desjenigen abspielt, der die grotesken Postings dieses Teilnehmers freischaltet, weiß mMn nur der Psychotherapeut des Vertrauens.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum