29. Gigaherz: Die Unterstellungen des Hans-Ulrich Jakob (Allgemein)

Fee @, Donnerstag, 02.06.2011, 11:52 (vor 3090 Tagen) @ H. Lamarr

Beim Internationalen Mobbing-Zentrum der Mobilfunkbetreiber in München unter der Leitung eines Stephan Schall und unter aktiver Mitarbeit von Prof. Dr. Alexander Lerchl von der privaten Jacobs-UNI in Bremen und Mitglied der Deutschen Strahlenschutzkommission, wurden die Drückfässer bereits gefüllt, um jeden der die IARC-Meldung verbreitet, mit Gülle zu besprühen.

Quelle: http://gigaherz.ch/pages/posts/handystrahlung-und-krebs1722.php

Datum: 02. Juni 2011

Erläuterungen: Das Motiv für diese anrüchige Entgleisung des Herrn Jakob ist unbekannt. IZgMF-Forenbeiträge zur Klassifikation durch die IARC befinden sich u.a. hier.

Und, wollen Sie das, jeden der die IARC-Meldung verbreitet, mit Gülle besprühen? Jedenfalls haben doch Sie durch Ihre Beiträge zur Verbreitung dieser Meldung beigetragen.

Ausserdem würde mich noch Ihre Stellungnahme zur Gerichtssache Spatenpauli gegen HH interessieren, die seltsame Sache, dass Ihr Namen nicht genannt werden soll (steht doch im Impressum und ist bekannt für diejenigen, die hier länger mitlesen) und wegen Geringfügigkeit eingestellt?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum