115. Gigaherz: Die Unterstellungen des Hans-Ulrich Jakob (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Donnerstag, 01.01.2015, 22:00 (vor 1805 Tagen) @ Alexander Lerchl

Unglaublich aber wahr:
Der Verband Deutscher evangelischer Pfarrer gewährt dem Auftrags-Mobber der Mobilfunk- und Stromnetzbetreiber auch noch über die Weihnachtsfeiertage weiterhin Gastrecht auf seiner Internetseite.
Nachdem die Deutschen evangelischen Pfarrer die Warnung des Präsidenten von Gigaherz.ch vor der dem professionellen Cyber-Mobber Stephan Schall kommentarlos gelöscht haben, hat es jetzt ein Christian O. nochmals versucht die Deutschen evangelischen Pfarrer aufzuklären, mit wem sie sich da eingelassen haben.

Ein Kommentar von Christian O. / 29.12.2014
„Angstschürerei“ Herrn Prof. Thiede zu unterstellen, zeugt vom Geist eines unbelehrbaren Fanatikers, dessen Spezialität und Berufung es zu sein scheint, Mobilfunk-kritiker mit Häme zu überschütten. Die Position von Herrn Schall wurde in diesem Thread schon angesprochen, er ist nicht so wichtig, auch wenn er gerne als „Mobilfunkpapst“ gesehen werden möchte - eine weitere personelle Vertiefung erübrigt sich. Für etwaige Unkundige sei dennoch der Hinweis gegeben, dass das von ihm und seiner Frau betriebene Forum von einer zynischen Doppelmoral gekennzeichnet ist. Schon allein der Name IZgmF – steht für: „Informationszentrum gegen Mobilfunk“ und ist eine bewußt angelegte Täuschung. Wer dort die Diffamierungen und Desinformationen zur Kenntnis nimmt, kann sehr leicht erkennen, dass es sich allein schon bei der Namensnennung um eine perfide Unwahrheit handelt. Denn genau das Gegenteil ist der Fall: Die Nähe zur Mobilfunkindustrie ist zu offensichtlich, als man diese übersehen könnte, entsprechend sind seine Statements der Verharmlosung und der Diskreditierung Andersdenkender, was auch im genannten Forum mit Herrn Thiede geschehen ist.
Der komplette Beitrag ist zu finden unter der Nr.11 bei
http://pfarrerverband.medio.de/pfarrerb ... ow&id=3019

Man darf gespannt sein, wie lange es dauert, bis auch der Beitrag von Christian O. gelöscht wird. Und ob je eine Antwort auf unsere direkte Intervention beim Deutschen evangelischen Pfarrerverband eintreffen wird.?

Hans-U. Jakob (Präsident von gigaherz.ch)

Quelle: http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=68009#p68009
Datum: 31.12.2014
Hintergrund: Start mit 112. Gigaherz: Die Unterstellungen des Hans-Ulrich Jakob und dann nahtlos weiter mit 113. Gigaherz: Die Unterstellungen des Hans-Ulrich Jakob. Muss man sich nicht antun, die Links dienen nur der Dokumentation.

Kommentar: Ich möchte den Kommentar von Christian O. nicht als anstößig melden. Meinem Anliegen kann gar nichts besseres passieren als einer, der seine Dummheit öffentlich so zur Schau stellt wie Christian O. Schade nur, dass O. nicht den Mumm hat, sich offen zu erklären, damit ich weiß, mit wem ich es zu tun habe. Überzeugte Mobilfunkgegner sind schon schwer zu ertragen, doch sind sie auch noch feige, verweigere ich ihnen jeden Respekt.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Gerücht, Diffamierung, Fanatiker, Anonym, Cyber-Mobbing, Unbelehrbaren, Dummbatz, Rufschädiung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum