151. Gigaherz: Die Unterstellungen des Hans-Ulrich Jakob (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Freitag, 25.03.2016, 23:42 (vor 1334 Tagen) @ Alexander Lerchl

Liebe Insieme,
Ich glaube nicht, dass wir dem Charles hier Gastrechtgewähren sollten.
Er ist ein bekannter Scharlatan und verkauft allerlei unnütze Mittelchen (bestens als Abführmittel geeignet) Apparätchen und sonstigen Harmonisierungsplunder. Zudem beteiligt er sich im Forum der Schall-Bande in München, wo bereits 5 wegen Verleumdung und Rufmord rechtskräftig Verurteilte eifrig mitschreiben, an übelster Hetze gegen den Verein Gigaherz, dessen Vorstandsmitglieder und vor allem gegen dessen Präsidenten.
Auf seine Ratschläge werden wir deshalb hier gerne verzichten.
Beste Grüsse,
Hans-U. Jakob (Präsident von Gigaherz.ch)

Quelle: http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=69291#p69291
Datum: 25.03.2016
Hintergrund: –

Kommentar: "Schall-Bande" ist momentan der Favorit unter Herrn Jakobs Verbalinjurien. Mein bester Freund in Schwarzenburg möchte damit mMn Erinnerungen an die Bader-Meinhof-Bande wecken. Das waren kriminelle Staatsfeinde. Niemand aber sagt, dass sie doof waren. Bei Herrn Jakob sieht es da anders aus.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum