146. Gigaherz: Die Unterstellungen des Hans-Ulrich Jakob (Allgemein)

KlaKla, Dienstag, 10.11.2015, 14:03 (vor 1435 Tagen) @ H. Lamarr

Eine Stunde wurde verplempert um zu versuchen Gigaherz die Beschwerdeberechtigung abzusprechen, weil wir uns geweigert hatten, eine Namensliste von 20 schwer Betroffenen einzureichen, die dann postwendend den Weg zu der Mobbing- und Rufmordagentur Schall in München gefunden hätte.

Wer von Gigaherz hätte diese Liste weiter geben an die Schalls und warum nur?

--
Meine Meinungsäußerung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum