85. Gigaherz: Die Unterstellungen des Hans-Ulrich Jakob (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Montag, 27.05.2013, 23:34 (vor 2332 Tagen) @ Alexander Lerchl

Claus Thaler, biite merken: Sie sind hier weder Staatsanwalt noch Richter, sondern einfacher Mobber vom Internationalen Mobbing-Dienst in D-80939München, Zinnienstrasse 12 (Eingang Schall).

Quelle: http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=65537#65537

Datum: 27. Mai 2013

Kommentar: Was für die Nationalsozialisten die Juden waren ist das IZgMF für den Gigaherz-Präsidenten: Ein Sündenbock, der auch bei den unpassendsten Gelegenheiten herhalten muss. "Claus Thaler" hat mit dem IZgMF soviel zu tun wie Herr Jakob mit Anstand.

Gleichwohl stelle ich erfreut fest: Der Gigaherz-Präsident lässt nach, seine Ausfälle werden seltener und sie verlaufen kürzer.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Jakob, Mobbing, Schweiz, Rufmord, Diffamieren, Siblergrauen


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum