17. Gigaherz: Die Unterstellungen des Hans-Ulrich Jakob (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Samstag, 16.10.2010, 17:48 (vor 3340 Tagen) @ Alexander Lerchl

Sieh an! Der EX-Panzergeneral der Bundeswehr ist aus dem grossen Münchner Misthaufen an der Stefan Schall-Strasse wieder hervorgekrochen und wurde offenbar von den Mobilfunkern ans Tageslicht geholt um LTE zu propagieren.
Klar, wenn LTE 10 mal mehr Sendemaste benötigt als bisher, wird es zu Volksaufständen kommen. Da sind solche Panzerfäuste natürlich gefragter denn je.! Aber nicht bei uns!
Hans-U. Jakob (Gigaherz.ch)

Quelle: http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=51038#51038

Datum: 16.10.2010

Erläuterung: Herr Jakob hat diesmal vergessen, seinen Vorsitz bei Gigaherz zu erwähnen!
Hat man ihn etwa heimlich abgesetzt, wird Jakob die Volksaufstände organisieren und welche Rolle spielt er womöglich bei Stuttgart 21 ;-)?

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Jakob, Unterstellung, Hetze, Gigaherz, Beschimpfung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum