12. Gigaherz: Die Unterstellungen des Hans-Ulrich Jakob (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Mittwoch, 18.08.2010, 12:52 (vor 3345 Tagen) @ Alexander Lerchl

"Denken Sie daran, wir haben weit mehr Dokumente als Sie ahnen. Also lehnen Sie sich nicht zu weit aus dem Fenster.
Solange Sie nicht mit vollem Namen und Adresse zu Ihrem Beitrag stehen dürfen, sind Sie sowieso nicht ernst zu nehmen. Dass Sie ausführlich im Verbrecherforum des IZgMF publizieren müssen, sagt auch schon genug."

Quelle: http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=49391#49391

Datum: 18. August 2010

Erläuterung: Ein Teilnehmer "diagnose-reflex" widerspricht Hans-U. Jakobs Behauptungen zur Schirmung von Räumen der Staatsanwaltschaft Luzern und beruft sich dabei auf Auskünfte einer Primärquelle (Finanzdepartement Luzern), die das IZgMF hier ins Forum eingestellt hat. Es bleibt das Geheimnis von Jakob, warum er das IZgMF-Forum als "Verbrecherforum" beschimpft, eine Begründung nennt er nicht.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Jakob, Unterstellung, Verbrecher


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum