148. Gigaherz: Die Unterstellungen des Hans-Ulrich Jakob (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Freitag, 08.01.2016, 20:27 (vor 1351 Tagen) @ Alexander Lerchl

Ist Dr. Ratto vom Bundesamt für Strahlenschutz(D) ?
unter
http://www.izgmf.de/scripts/forum/index.php?id=61458
schreibt eine Dame unter dem Pseudonym „Dr. Ratto“:
Frau Ziegelberger kam 2002 zum BfS, wissenschaftliche Sekretärin von ICNIRP wurde sie 2004.Sie war maßgeblich am DMF beteiligt, wenn man dort ihren Namen in die Suche eingibt, ergeben sich 14 Treffer, der älteste vom Oktober 2003. Ende Zitat

Wenn nun Dr. Ratto schreibt „kam“ zum BfS, muss sie demnach selbst dort arbeiten.
Es wird Zeit, dass wir ihre Vorgesetzten anfragen, was sie dazu zu sagen haben, dass offensichtlich eine ihrer Mitarbeiterinnen intensiv und andauernd in einer kriminellen Organisation mitmischt. Während der Arbeitszeit auf Kosten der Steuerzahler?
Denn wenn dort insgesamt 5 rechtsgültig wegen Verleumdung und Rufmord Verurteilte mitschreiben und mithetzen, ist die Bezeichnung kriminelle Organisation wohl angebracht.

Hans-U. Jakob (Gigaherz.ch)

Quelle: http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=69094#p69094
Datum: 7.01.2016
Hintergrund: BfS: Wechsel in der AG-SG 1.4

Kommentar: Die Begründung des Gigaherz-Präsidenten für seinen Verdacht dokumentiert eine fortschreitende zerebrale Entkernung. "Dr. Ratto" plauderte keine Internas des BfS aus, sie formulierte lediglich auf deutsch, was auf der von ihr verlinkten ICNIRP-Seite auf englisch steht. Mit diesem 1 x Klick ist der greise Gigaherz-Präsident bereits überfordert gewesen. Auch möglich: Er versteht kein Englisch. Bis zu seinem Rücktritt sind es nur noch 57 Tage.

Gott sei Dank!

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Entwertung, Denunzieren, Methode, BfS, Hetzer, Querulant, Kriminelle, Ziegelberger


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum