170. Gigaherz: Büchi vs. Jakob (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Freitag, 19.01.2018, 17:30 (vor 637 Tagen) @ H. Lamarr

Andres Büchi, Chefredakteur des "Beobachter", hat laut Gigaherz auf die Unterstellungen von Hans-U. Jakob mit einer kurzen Stellungnahme reagiert. Das ist aus meiner Sicht ein Fehler, eine Missachtung der Regel: Don't feed the Troll. Jakob fühlt sich beachtet und aufgewertet. Eine vernünftige Sachauseinandersetzung ist mit dem Ex-Elektriker jedoch noch weniger möglich als mutmaßlich mit Donald Trump. Jakobs Erwiderung auf Büchis Rechtfertigung ist deshalb auch die eines ersichtlich cerebral Entkernten.

Ich bringe noch einmal mein Bedauern über diese Eskalation einer eher harmlosen Auseinandersetzung im Forum des "Beobachters" zum Ausdruck, ich wollte Herrn Büchi nicht in den Sumpf der Mobilfunkdebatte hineinziehen. Das hat niemand verdient.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Jakob, Troll, Beobachter, Büchi


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum