52. Gigaherz: Die Unterstellungen des Hans-Ulrich Jakob (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Donnerstag, 19.04.2012, 21:39 (vor 2735 Tagen) @ Alexander Lerchl

Endgültig übergeschnappt sind jetzt einige kriminelle Schreiberlinge im Forum des IZgMF unter der Führung des Herrn Stefan Schall in München.
Dort werden elektrosensible Menschen die sich im Internet zur Wehr setzen, mit den Auftritten des Massenmörders Anders Breivik gleichgesetzt.
Das kommt der Gigaherz-Führung sehr zu statten, Herr Schall!
Wir können nun Dank Ihrer sagenhaft kriminellen Veranlagung alle schweizer Wissenschaftler die sich mit Ihnen eingelassen haben, wie Röösli, Dürrenberger und Hässig gerichtlich auf einen Streich neutralisieren. Wir sind Ihnen für Ihre ausgeprägte Dummheit zu grösstem Dank verpflichtet!
Hans-U. Jakob (Präsident von Gigaherz.ch)

Quelle: http://forum.gigaherz.ch/viewtopic.php?p=63255#63255
Datum: 19. April 2012
Hintergrund: Schubauslösend war dieses Posting im IZgMF-Forum. Leider bringt es der Gigalherz-Präsident selbst bei krassen Unterstellungen noch immer nicht fertig, die Verwirrung seiner Leser mildern, indem er ihnen einen Link zur Quelle seiner Erregung legt.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Aufruf, Röösli, Dürrenberger, Hässig, Breivik


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum