Selbstdarsteller & nützl. Idioten gefährden dörflichen Frieden (Allgemein)

KlaKla, Samstag, 27.10.2018, 09:34 (vor 383 Tagen) @ H. Lamarr
bearbeitet von KlaKla, Samstag, 27.10.2018, 09:49

Ein Sendemast gehört nicht in die Mitte eines Dorfes!

Doch, genau dort gehört er hin denn je weiter Sendemast und Handy voneinander entfernt sind desto stärker strahlt‘s. Längst bekannt ist, dass wenn überhaupt die direkte Strahlung aufs Gehirn beim Handynutzer ein Risiko darstellt. Alarm gegen Sendemasten halten jedoch Nutznießer und Selbstdarsteller aufrecht.

Laien wie Steffani, verfassen „dramatische“ Leserbriefe um so das Thema am Leben zu halten. Nicht umsonst sind Profiteure und Selbstdarsteller im Vorstand oder Beirat der gemeinnützigen Vereine (Diagnose-Funk, Kompetenzinitiative), die mVn tendenziöses Material für Laien bereitstellen. Der verängstigte Laie erkennt viel zu spät, welche Machenschaften im Hintergrund wirken. Mit längst überholten und erfolglosen Aktivitäten wird er geblendet. Seit Jahren sind diese Akteure erfolglos. Sie entfachen hier und da lediglich ein Strohfeuer welches von Laien kurzfristig am Leben erhalten wird. Der Misserfolg ist programmiert.

Verwandte Threads
Ohne Betroffene keine Geschäft
Ex und hopp: Das Ende der Ärzteappelle gegen Mobilfunk
Wie viel Opfer denn noch, Frau Waldmann-Selsam?

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Angst, Desinformation, Funktionär, Kommerz, Strohfeuer, Alarmist


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum