Der Bürgermeister und die Wutbürger (Allgemein)

KlaKla, Sonntag, 29.04.2012, 09:06 (vor 2724 Tagen) @ H. Lamarr

„Unsere Gesundheit ist wichtiger als Geld. Der Bürgermeister wurde von uns gewählt, um Schaden von der Gemeinde abzuwenden. Beim Kanal- und Straßenbau, beim schnellen Internet mussten wir im Ortsteil als Solidargemeinschaft mit bezahlen, obwohl es uns nicht betrifft. Jetzt wird es Zeit, dass unser Bürgermeister durch sein Verhalten zeigt, dass er auch hinter den Oberrothanern steht“.

Derartige Aussagen machen einen Bürgermeister auf dem Land sehr zu schaffen.

Der Bürgermeister kann seinen Wutbürger ja nicht öffentlich sagen, hey Müller du machst dich gerade zum Affen.
Du redest von etwas, wovon du keine Ahnung hast. Du agierst getrieben von Angst und Egoismus. Du bist aber nur ein nützlicher Idiot. Schlimm ist, dass du andere da mit hineinziehst und den Dorffrieden schadest. Die Nutznießer reiben sich die Hände, kommen zum kassieren vorbei und gehen wieder.

Jedem ist zu raten sich schlau zu machen. Ich empfehle, 100 Jahre Elektrosmog-Panikmache zu lesen. Es hat sich nicht viel verändert.

Das IZgMF-Forum ist mMn eine geeignete Plattform, seine Argumente auf ihre Stabilität hin zu überprüfen. Und genau dass missfällt den Nutznießern und Demagogen. Denn nur wer sich kritisch mit dem Thema auseinander setzt, wird erkennen mit was man es hier zu tun hat. Mit einer Inszenierung. Daher machen die Nutznießer wo es ihnen nur möglich ist Stimmung gegen dieses Forum und unterstellen was das Zeug hält, jedoch alles aus der geschützten Anonymität heraus. Das Denunzieren wird zur Ablenkung genutzt. Meinem Geschmack nach ist dieses totalitäre Verhalten abstoßend und nicht anziehend.

Mehr zu den Knoten des Netzwerks finden sie hier ...

Es ist immer zu das Gleiche Tetra - Gemeinderat Feldkirchen-Westerham unter Druck

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Politik, Druck, Gemeinde


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum