Angstschürend: Immer mehr Deutsche erkranken an Krebs (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Mittwoch, 22.02.2012, 11:43 (vor 2796 Tagen) @ H. Lamarr

"Immer mehr Deutsche erkranken an Krebs", dies verkündet ein überzeugter Mobilfunkgegner in einem Forum für überzeugte Mobilfunkgegner.

Warum bringt der Mann diese Meldung ausgerechnet dort und was bezweckt er damit?

Der Text des Postings macht deutlich, warum die absoluten Zahlen beim Krebs in Deutschland steigen und steigen: "Hauptgrund: Menschen werden immer älter - damit gibt es mehr Krebsfälle."

Wenn aber die Vergreisung der Republik der Hauptgrund für den Krebsanstieg ist, stellt sich die Frage noch einmal: Warum bringt der Mann diese Meldung?

Ich meine er bringt sie, weil er weiß, dass Mobilfunkgegner einer höchst selektiven Wahrnehmung unterliegen, von der sie sich nur ungern abbringen lassen. Und eine dieser Wahrnehmungen führt in der Szene zu der dort häufig anzutreffenden Behauptung, Mobilfunk/Tetra-Sendemasten würden Krebs bei den Anwohnern auslösen.

Ein Posting mit dem Titel "Immer mehr Deutsche erkranken an Krebs" wird dann nur allzu gerne als Bestätigung der Behauptung angesehen, denn es ist auch damit zu rechnen, dass solche Meldungen nur überflogen und nicht konzentriert gelesen werden. Ein Fehler, denn Lesen in seriösen Schriften gefährdet die Dummheit. Und die Quelle der Meldung, der "Spiegel", darf durchaus als seriös gelten.

Wahrscheinlich wird sich der Teilnehmer, der die Meldung mit der irreführenden Überschrift eingestellt hat, damit herausreden wollen, der Titel stamme vom "Spiegel" und im Text stünde ja dann alles richtig drin. Auf die Frage, warum er die Meldung dann überhaupt einstellt, wenn nicht mit der Absicht, das Unbehagen über Funktechniken weiter zu schüren, wird er jedoch keine plausible Antwort geben können. Unter dem Strich bleibt daher verantwortungsloses Ängsteschüren als Motiv übrig. Selbstverständlich wird der Verfasser des Postings dies abstreiten, so wie er offensichtliche Fehler von ihm abstreitet. Diesmal hat er es schlauer angestellt, die infame Absicht kann ich ihm nur unterstellen, beweisen kann ich sie nicht, auch wenn alles dafür spricht weil der Mann in Hessen ein stadtbekannter Sendemastengegner ist.

Sogar das Hintertürchen, neben dem Hauptgrund Vergreisung könnten Mobilfunk-Sendemasten vielleicht ein Nebengrund sein, es klemmt. Denn die Krebsagentur der WHO hat aus Ihrer Wertung, Funkfelder könnten "möglicherweise krebserregend" sein, die schwachen Felder von Sendemasten ausdrücklich ausgeklammert.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Krebs, Dummheit, Alarm, Krebsagentur


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum