Brand an BR-Sendemast: Polizei vermutet Brandstiftung (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Samstag, 23.05.2020, 01:02 (vor 10 Tagen) @ H. Lamarr

Brand an BR-Sendemast: Polizei vermutet Brandstiftung

Der Brandanschlag auf den BR-Sendemasten auf dem Gelände in Freimann steht womöglich in Verbindung zu einer ganzen Serie von ähnlichen Brandstiftungen im Bundesgebiet. Momentan geht die Polizei von einer linksmotivierten Tat aus.

Nach dem Brand eines Funkmasts auf dem Gelände des Bayerischen Rundfunks in München-Freimann in der Nacht von Donnerstag auf Freitag, 22. Mai, geht die Polizei von Brandstiftung aus. Das teilte das Polizeipräsidium München am Vormittag in einer Medieninformation mit.

So habe sich für die Polizei vor Ort der Anfangsverdacht einer Brandstiftung ergeben. Daraufhin wurden größere Fahndungsmaßnahmen nach möglichen Tätern eingeleitet. Hierbei waren mehr als 20 Streifenfahrzeuge und ein Hubschrauber im Einsatz.

Politisch motivierte Tat aus linkem Spektrum?

Nach ersten Erkenntnissen, so die Polizei, seien ein oder mehrere bislang unbekannte Täter auf das Gelände gelangt und hätten dort den Funkmast in Brand gesetzt. Nach dem momentanen Ermittlungsstand geht die Polizei von einer politisch motivierten Tat aus dem linken Spektrum aus.

Aufruf zu Anschlägen im Internet

Nach BR-Informationen wird bereits seit Wochen im Internet aus linksextremen Kreisen zu Anschlägen auf wichtige Infrastruktureinrichtungen aufgerufen. Die mit einer Anleitung zum Inbrandsetzen von Funkmastentechnik versehenen Aufrufe kursieren unter dem Stichwort "Gefährlicher Mai".

In der Region München wurden jüngst zwei Anschläge dieser Art von der Polizei registriert: auf einen Mobilfunkmasten im Perlacher Forst und auf einen Kabelschacht mit Telekommunikationseinrichtungen an der Leinthaler Straße - rund 500 Meter vom Freimanner BR-Gelände entfernt. Eine Übersicht über die bundesweit verübten Anschläge dieser Art liegt nicht vor. weiter ... inkl. Filmbericht

Kommentar: Auf dem Rundfunksendemasten des BR in München-Freimann sind auch 18 Mobilfunksysteme installiert.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Bayern, Schaden, Brandstiftung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum