Schikanen gegen Standortvermieter (Schweiz) (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Mittwoch, 09.11.2016, 21:30 (vor 1100 Tagen) @ H. Lamarr

Thomas Fries in Elgg, Schweiz, hat vor Jahren Sunrise die Einwilligung gegeben, auf dem Dach seiner Schreinerei eine Mobilfunkantenne zu installieren. Debora Widmer, direkte Nachbarin, macht seither gesundheitliche Beschwerden bis zur Arbeitsunfähigkeit geltend. Thomas Peter, Landwirt, lastet totgeborene Kälber und diverse erkrankte Kühe dem Sendemasten an. Fries muss derzeit einiges an Schikanen seiner in einer "Interessengemeinschaft Mobilfunk" organisierten Nachbarn aushalten, wie in folgenden Auszügen aus Der Landbote nachzulesen ist. Denn es steht eine Aufrüstung auf LTE und eine Vertragsverlängerung an:

15 leuchtend gelbe Banner stehen zur Zeit in Elgg. Unter dem Namen von Fries’ Unternehmen fordern sie gross «Nein!!» zur neuen Antenne. Aufgestellt hat sie die IG Mobilfunk, es ist nicht die erste Aktion dieser Art und weitere sind angekündigt.
[...]
Als 2010 das Baugesuch an die Gemeinde gestellt war, erhielt Fries anonyme Anrufe zuhause – mehrmals täglich, über Wochen, auch am Weihnachtsabend. «Das war sehr unangenehm. Es hat erst aufgehört, als wir anonyme Anrufer sperren liessen», erzählt er
[...]
Später gingen nach einer Flugblattaktion der IG Mobilfunk Beschwerdebriefe und Boykottdrohungen gegen die Schreinerei ein. Fries begegnet solchen Angriffen mit stoischer Sachlichkeit. Öffentlich äussert er sich gar nicht. Wer einen unterzeichneten Brief schickt, erhält eine persönliche Antwort. Auch auf die gelben Banner gedenkt Fries nicht, zu reagieren. Er weist lediglich darauf hin, dass die Baubewilligung dafür fehlt: «Die Plakate sind illegal.» Das Bauamt Elgg habe die IG Mobilfunk bereits aufgefordert, eine Bewilligung nachzureichen. Diese bestreitet allerdings, dass nach der Gemeindeordnung diese Art von Plakaten einer Bewilligung bedürfen.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
BI, Mobbing, Hetze, Schweiz, Wutbürger, Boykott, Standortvermieter


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum