Zeugen Jehovas verweigern Bluttransfusionen (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Sonntag, 27.01.2013, 01:47 (vor 2486 Tagen) @ Kuddel

Die Zeugen Jehovas verweigern lebensrettende Maßnahmen durch Bluttransfusion.

Die Zeugen Jehovas verweigern dies jedoch nur für sich und vielleicht ihren nächsten Angehörigen. Die beiden Mobilfunkgegner aber verweigern - nur wegen der fixen Idee, Sendemasten seien gesundheitsschädlich - das Recht auf Notruf per Handy wildfremden Menschen.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum