Kennen Sie RuBisCo? (Allgemein)

Alexander Lerchl @, Donnerstag, 15.11.2018, 15:40 (vor 364 Tagen) @ feldmeter

War ein paar Tage verreist. Ich habe den Eindruck daß Sie gar nicht verstehen was ich ihnen sagen will. Messen Sie die Sauerstofferhöhung an der sog. Quelle hier Bäume. Isolieren sie diese, verpacken diese usw. Manche Bäume sollen viele kg bzw. Tausende Liter am Tage Sauerstoff produzieren. Wo soviel erzeugt wird und ausgeschieden wird , muß dieses auch leicht messbar sein. Nicht ungeprüft Dinge wiederholen, die leicht wiederlegbar sind. Kann jeder selbst messen und dann sich Gedanken machen. Ungeprüft übernommen wird in der Welt ständig. Kann jede/r 8 jährige verstehen. Wenn man die genzen bekannten Irrtümer der "Wissenschaft" aufzählen möchte, könnte man Bände füllen... Allein die Irrtümer aus dem 20 Jahrhundert.
Nur wenn viele etwas unkontrolliert behaupten, ist es noch lange nicht richtig.

Nur weil es so ein schönes Beispiel ist, wie falsche Experimente sehr zielsicher falsche Ergebnisse liefern, selbst wenn sonst alles stimmen sollte (genug Licht, Sauerstoffsensoren ok, usw.):
Vermutlich wissen Sie nicht, was RuBisCo ist, macht ja auch nichts. Aber was hat das mit Ihrem experimentellen Ansatz zu tun: "Isolieren sie diese, verpacken diese usw." Genau das ist der Punkt. Was machen Pflanzen, wenn man sie einpackt? Richtig, sie verbrauchen das CO2, was noch da ist. Und dann macht das Enzym RuBisCo etwas, was es normalerweise nicht macht, es verbraucht (fixiert) Sauerstoff, das nennt man Photorespiration. Das hat gute biochemische Gründe, aber da will ich Sie nicht auch noch mit behelligen. Jedenfalls ist klar, dass sie zu abenteuerlichen falschen Ergebnissen kommen, wenn Sie falsche Randbedingungen konstruieren.

Ich werde das Beispiel mit Freuden in meine Vorlesungen einbauen, vielen Dank :-)

P.S.: dass ich Sie überzeugen könnte, dass Sie sogar zugeben könnten, dass Sie falsch liegen, das erwarte ich nicht einmal ;-)

--
"Ein Esoteriker kann in fünf Minuten mehr Unsinn behaupten, als ein Wissenschaftler in seinem ganzen Leben widerlegen kann." Vince Ebert


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum