Großbritannien: 77 Angriffe auf Mobilfunksendemasten (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Freitag, 08.05.2020, 22:41 (vor 56 Tagen) @ H. Lamarr

In Großbritannien werden bereits seit April immer wieder Mobilfunk-Sendemasten angezündet. Dahinter stecken Täter, die der Ansicht sind, es bestünde ein Zusammenhang zwischen der neuen 5G-Mobilfunktechnik und der Verbreitung des Coronavirus. Verbreitet wird diese Verschwörungstheorie beispielsweise über Youtube und sozialen Medien. Als wir vor einigen Wochen bei den deutschen Mobilfunkunternehmen anfragten, hieß es, es habe in Deutschland noch nicht solche Vorfälle gegeben.

Dafür ist die Anzahl der Vorfälle in Großbritannien auf 77 angestiegen, wie unter anderem Business Insider meldet. Das ist aber noch nicht alles, denn es soll auch Angriffe auf Mitarbeiter der Netzbetreiber gegeben haben. In einem Fall sein ein Mitarbeiter mit einem Messer angegriffen worden und musste im Krankenhaus behandelt werden, wie der Chef von BT erklärte. weiter ...

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum