Mobilfunkgegnerin mit rechtsextremen Sympathien? (Allgemein)

Lilith, Donnerstag, 02.05.2013, 00:22 (vor 2388 Tagen) @ KlaKla

Autorin Gudrun Kaufmann hat auch eine eigene Homepage. Ihre diversen Ausbildungsgänge wecken wenig Vertrauen. Zu einer wissenschaftlich fundierten Ausbildung hat es wohl nicht so recht gereicht, wohl aber zu diversen Seminaren und zweifelhaften Titeln.

Aus dem Artikel
18) Das Interview mit Prof. Dr. Erich Schöndorf unter:
www.iddd.de/umtsno/...

Wer so eine Quelle angibt der steckt ziemlich tief im Sumpf.

Allerdings.

Und so eine Autorin -mit offenkundig rechtsextremer, rechtsesoterischer Schlagseite- wird ausgerechnet auf einer Seite des Namens "Neue Rheinische Zeitung" geführt.

Der Name dieses Portals beruft sich mittelbar auf Karl Marx.

--
Meine Beiträge sind als Meinungsäußerungen aufzufassen. Die Meinungsäußerungsfreiheit ist ein in allen zivilisierten Ländern gesetzlich geschütztes Grundrecht.

"Wer die Dummbatzen gegen sich hat, verdient Vertrauen." (frei nach J.-P. Sartre)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum