Pfaffenhofen setzt 50'000 Euro in den Sand (Allgemein)

Alexander Lerchl @, Samstag, 30.03.2013, 08:29 (vor 2424 Tagen) @ H. Lamarr

Kommentar: Wie atemberaubend widersinnig das Ganze doch ist, 50'000 Euro für die Katz', nur damit die Pfaffenhofener Bürger beim Gebrauch ihrer Handys einer unnötig hohen Immission ausgesetzt werden.

Besonders der letzte Satz ist bemerkenswert: "Aus Sicht der Verwaltung kann die höhere Strahlenbelastung in diesem Gebiet akzeptiert werden, sofern der Standort optisch nicht relevant verändert werde." :-)

--
"Ein Esoteriker kann in fünf Minuten mehr Unsinn behaupten, als ein Wissenschaftler in seinem ganzen Leben widerlegen kann." Vince Ebert


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum