Frühstück (Allgemein)

charles ⌂ @, Mittwoch, 04.07.2012, 14:03 (vor 2693 Tagen) @ H. Lamarr

Als Frühstück esse ich jeden Morgen zwei von diesen trockenen Weizencracker von Lidl, weil diese mir besser schmecken als die von Aldi.
Auf einen belege ich mit Belgischen Speculoospasta, und der andere mit Erdnussbutter.
Das mache ich so seit Jahren, ohne jegliche Probleme.

Aber es gibt auch Personen, wenn die in Berürung kommen mit Erdnüsse (Pindas) man sofort die Notdienste dabei hohlen soll, weil sie dafür allergisch sind.

Nicht jeder hat diese Allergie, und Manche können sich dies auch nicht vorstellen.
Es gibt nicht viele, aber sie gibt es.

So gibt es auch Personen die allergisch für die Sonne sind, die Sonnen-Allergie.
Auch dies ist für die meiste Feriengänger kaum vorstellbar.
Ich hatte mal zwei Onkel, die von diese Allergie betroffen waren. Und nein, es waren keine Vampire.

So ist es auch mit Elektrosmog-Allergie.
Nicht jeder ist davon betroffen, glücklich, aber diese Personen gibt es.
Ich kenne welche, die auf unterschiedliche Elektrosmog Quellen verschieden reagieren.
Sogar auf schwache Magnetfelder.
Der Einfluss auf den Körper kann man mit bestimmte Messgeräte am Körper gut nachweisen.

Unter die meist bekannte Symptome gehören auch die allergische Hautreaktionen, die aussehen wie Verbrennungen.
Dabei ist es so, das wenn die Elektrosmog-Quelle weg ist, die Reaktionen auch wieder verschwinden.
Und nicht jede Elektrosensitive reagiert mit diese Haut-Reaktionen!
Aber ich kenne einige Personen die schon so auf ein eingeschaltetes Handy in die Tasche des Besuchers reagieren. Aber glücklich sind das auch wenige Personen, aber es gibt sie.

Es ist billig diese Sachen zu leugnen, und die Personen als Spinner ab zu tun.

--
Charles Claessens
www.milieuziektes.nl


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum