Stadtratsitzung, Bericht Mittelbayerische (Allgemein)

KlaKla, Donnerstag, 23.01.2014, 18:40 (vor 2121 Tagen) @ Gast

Der mit der Durchführung der Expertise befasste Hans Ulrich-Reithel antwortete, eine schriftliche Bestätigung, dass von der Mobilfunkanlage unter dem Dach des Schlosses Eggersberg keine gesundheitliche Gefährdung für die Anwohner ausgehe, sei ihm leider nicht möglich. Die gesetzlichen Grenzwerte würden den Ergebnissen der Berechnung zu Folge nicht überschritten. „Wir bieten Hilfe bei der Minimierung der Strahlenbelastung im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten an.“

Wo entsteht in Obereggersberg eine Minimierung der Strahlenbelastung durch das Umweltinstitut München?

Das UI hat lediglich ein künstliches Szenarium vorgestellt mit unrealistischen alternativ Standorte, die die Betreiber mit Leichtigkeit als ungeeignet abtun. Eine realistische Alternative, wird nicht vorgeschlagen. Ist auch nicht möglich, außer das UI arbeitet für die Betreiber dann die Netzplanung obliegt einzig und allein den Betreiber, wie beim Bäcker. Er entscheidet welches Brot er backt.

RA Sommer kennt sicher das kommerziell orientierte Lustspiel aus Gräfelfing.

2005: Frank Sommer sieht vorerst nur in Vorbescheidsanträgen, Bebauungsplänen und Ver änderungssperren Möglichkeiten, die Aufstellung von Masten an nicht gewünschten Standorten zu verhindern. "Das ist sicher nicht das Ei des Kolumbus", sagte er. Quelle:Merkur Online

Neues Ziel für Riedenburg: Veränderungssperre, es folgt eine Bauleitplanung. Dann kommt ein aufgebrachter Wutbürger weil ein Sendemast kommt. Der Wutbürger holt einen Alarmschläger. Der Mob legt los, verlangt ein Gutachten vom UI, dieser bringt seinen Messtechniker und Rechtsanwalt mit ins Spiel der Bürgermeister und der Stadtrat entscheiden über die Ausgaben. Und wider hat sich das Karussell gedreht. Bezahlt wird der Unsinn durch Steuermittel, die wir mVn dringend in Bildung investieren sollten wie uns die Bürger von Obereggersberg und der Stadtrat zeigen. :no:

Für den Stammtisch: Ob die Esel elektrosensibel werden? Verschont uns, mit Wahlrecht für Kinder und warum gab es lange Zeit kein Wahlrecht für Frauen. :wink:

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Befangen, Nutznießer, Sommer, Kommerz, Interessensorientiert


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum