Plakate (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Dienstag, 03.12.2013, 09:52 (vor 2172 Tagen) @ Radioburst

Danke für die Fotos, "Radioburst". Ich möchte schon anerkennen: Da sind ein paar Leute richtig kreativ gewesen. Die Individualität der Protestschilder zeigt, hier empören sich Eggersberger, die sich haben aufwiegeln lassen. Es hätte aber noch schlimmer kommen können: Ein Aufmarsch ungeschickter Geschickter, die sich als protestierende Menge in Szene setzen sollen. Was jetzt so kryptisch klingt, hier hat es Gestalt angenommen. Der nächste Schritt wäre Anmietung von Berufsdemonstranten. Protest-Tourismus hat in der Mobilfunkdebatte eine lange Tradition, manchmal protestierten in einem Dorf mehr Angereiste als Einheimische, Ziel ist dabei immer: Masse und Bürgerwillen vortäuschen.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum