Mit Afterrede und Lügen groß (Allgemein)

Radioburst, Montag, 06.01.2014, 16:58 (vor 2138 Tagen) @ Peter

Soweit ich zu wissen glaube, sind es nur zwei begrenzt verständige Damen, die hinter dem üblen Treiben stecken. Sie setzen zuhause ihre Männer derart zu, dass diese nicht anders können, als den häuslichen Befehlen gemäß mit allen Mitteln die Hetze zu betreiben. Die wenigen Bürger des kleinen Ortes sind auch auf diese Weise aufgewiegelt.
Die meisten Eggersbergern hätten vom Sender kaum Notiz genommen, höchstens erfreut darüber, endlich einen Mobilfunkempfang zu haben. Auch jetzt stehen etliche Eggersberger der Angelegenheit nur lauwarm ablehnend gegenüber, wie das bei Aufgehetzten so ist.

Wie aber die Eggersberger mitdiskutieren könnten, ist mir schleierhaft. Sie haben nicht die geringste Ahnung und sind nicht bereit, Sachargumente überhaupt nur zur Kenntnis zu nehmen.

Was Herrn Fuchs und mehrere seiner Stadtratskollegen angeht, so meine ich doch, dass er insgesamt über einen eingeschränkten Blick verfügt und ihm gar nicht klar ist, welche Widersprüchlichkeiten er verzapft. Politik in Riedenburg wird überwiegend von Leuten betrieben, die sich besser um einfache praktische Fragen des persönlichen Lebens kümmern sollten. Das ist auch der Grund, warum man seitens der Stadträte gar nicht argumentieren kann, sondern hier populistisch auf die Dummschwätzereien der einfach gestrickten Dorfbevölkerung eingeht. Kein Fachwissen und sprachliche Unfähigkeit machen es den Lokalpolitikern einfach unmöglich auf die Dörfler vernünftig einzuwirken.

Vielleicht sollte ich einmal mit Herrn Wenzel-Sylvester sprechen, zuhause wäre er, wie ich gerade sehe. Doch ob mir dann die zwei Damen nicht die Fensterscheiben einwerfen, ist eine ernste Überlegung.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum