"Peter" 1:1 "Radioburst" (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Sonntag, 01.12.2013, 00:14 (vor 2174 Tagen) @ Radioburst

Ihre Moralisiererei über meinen Beitrag finde ich nicht notwendig.

Damit steht es jetzt 1:1 und ich bitte darum, persönliche Belange der Schlossbewohner nicht weiter zu erörtern. Was deutlich wurde: Mobilfunkgegner (in Eggersberg) sind nicht zwingend von der Angst vor Funkwellen getrieben, es gibt, wie von Ihnen ja auch schon zu Anfang angedeutet, ein ganzes Bündel anderer glaubhafter (persönlicher) Motive, die mit elektromagnetischen Wellen nicht das Geringste zu tun haben. Aus meiner Sicht ist dies eine bemerkenswerte Erkenntnis, die für das scheinbar Irrationale vieler Anti-Mobilfunk-Cluster eine weitere schlüssige Erklärung liefert.

Bislang hatten wir als Erklärungen für Anti-Mobilfunk-Cluster ...

- Ehrliche Angst vor Funkwellen
- Von Profilneurotikern/Wichtigtuern aufgestachelte Bürger
- Mit dem Cluster heimlich verknüpfte kommerzielle Interessen (z.B. Baubiologen)
- Mit dem Cluster heimlich verknüpfte institutionelle Interessen (z.B. Parteien, Vereine)

und jetzt neu hinzu:

- Begleichen alter offener Rechnungen mit dem Standortvermieter (Rachemotiv)

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
, Standortvermieter


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum