Das Leben im Dorf (Allgemein)

Lilith, Montag, 09.12.2013, 03:53 (vor 2172 Tagen) @ Radioburst

Hetze, Wichtigtuerei?

Missgunst, Neid und Querelen?

Der Schlossherr Tassilo Wenzl-Sylvester, Ehemann der Besitzerin scheint im Ort nur begrenzt beliebt zu sein. Über Ursachen und Zusammenhänge mag ich wenig sagen, da vielfach nur Klatsch und Trasch zu hören ist, was natürlich wenig Garantie für Richtigkeit bietet.

Sieht man sich im Netz um, ergibt sich das Profil eines Kosmopoliten, mit Sympathien für die USA, und familiär dort seit Jahrhunderten verwurzelt. Also eines Menschen mit vermutlich gewissem weltläufigem Weitblick.

Derartige Eigenschaften sind dem modernitätsskeptischen Dorfbewohner allemal schon gebügend hinreichender Verdacht, um so einen Menschen öffentlich zu diffamieren und hinterhältig, getrieben von Neid, gegen dessen augenscheinlich leichtfüßige Weltgewandtheit vorzugehen.

Die Antenne auf dem Schloss ist dem dörflichen Wutbürger dabei per se anschauliches Symbol für Moderne und den ungehinderten Kontakt zur Welt da draußen - für Kontakt überdies, den der freigeistige Schlossbesitzer offenbar ganz ohne Erlaubnis des Dorfschulzen und des Pfarrers auszuüben pflegt. Von derartiger Anmaßung soll das Dorf auch in Zukunft rein gehalten bleiben.

--
Meine Beiträge sind als Meinungsäußerungen aufzufassen. Die Meinungsäußerungsfreiheit ist ein in allen zivilisierten Ländern gesetzlich geschütztes Grundrecht.

"Wer die Dummbatzen gegen sich hat, verdient Vertrauen." (frei nach J.-P. Sartre)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum