Dumm gelaufen für die Obereggersberger Wutbürger (Allgemein)

Lilith, Freitag, 24.01.2014, 16:32 (vor 2000 Tagen) @ H. Lamarr

Kurz: Die Stadt hat 7000 Euro bezahlt, damit ihr das letzte Sachargument gegen den Masten im Schloss vom Auftragnehmer genommen wird :no:.

Also ich denke mal, so besehen war das dann auch wieder gut angelegtes Geld. Ein Beitrag zur Volksbildung.

Bleibt noch abzuwarten, wann der Herr Raithel zum neuen Erzfeind der Mobilfunkgegnerbewegung gekürt wird. Der agiert ja aus Sicht des harten Kerns der "Bewegung" wie ein echtes U-Boot - im Dienste der Betreiber-Gegenseite.

--
Meine Beiträge sind als Meinungsäußerungen aufzufassen. Die Meinungsäußerungsfreiheit ist ein in allen zivilisierten Ländern gesetzlich geschütztes Grundrecht.

"Wer die Dummbatzen gegen sich hat, verdient Vertrauen." (frei nach J.-P. Sartre)

Tags:
Mietmaul, Opium


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum