Auskoppelglieder (Allgemein)

helmut @, Nürnberg, Dienstag, 21.01.2014, 07:19 (vor 2067 Tagen) @ H. Lamarr

Wenn die Technik unter Dach montiert ist, verlegt man einfach ein dünnes Kabel, nicht dicker als ein Stromkabel, nach unten.

Die Technik dürfte im Schloss sowieso unter Dach vorgesehen sein.

Früher, nur UMTS, waren bei mir 6 Kabel 1/2" zu den Antennen verlegt. Dies passt in ein 100er Regenrohr.
Jetzt liegen 14 Kabel 7/8" in einem Kabelkanal mit einem Querschnitt größer als ein DIN A4 Blatt.
Derartiges dürfte in einem als Denkmal geschützten Schloss mit großen Schwierigkeiten verbunden sein, sowohl innen oder außen verlegt.

MfG
Helmut

--
In der Mobilfunk-BI und
"In der Abendsonne kann selbst ein kleiner Zwerg große Schatten werfen" (frei nach Volker Pispers)


Meine Kommentare sind stets als persönliche Meinungsäußerung aufzufassen


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum