Obereggersberg - Schlussfolgerung (Allgemein)

Lilith, Sonntag, 05.01.2014, 09:47 (vor 2083 Tagen) @ KlaKla

Durch übles Treiben, hat Ch. Bauer und sein Mob mVn jedes Entgegenkommen seitens der Schlossbesitzer verspielt. Der Familie wurde Leid zugefügt und dass kann jedem anderen in einen kleinen Dorf ebenso treffen.

Die Schlossbesitzer sollten sich kühl und ruhig eines alten, sehr professionellen Politiker-Merksatzes erinnern, der da heisst: "In drei Wochen ist das Thema durch".

Also sollten sie den Sender installieren lassen, drei Wochen Mahnwachen durchstehen, und danach wird die Tendenz wie anderswo auch in Richtung Beruhigung laufen.

Sobald der Mast erst errichtet ist, würde ich an deren Stelle noch eine kluge, sachliche Pressemeldung herausgeben -inhaltlich kann man sich dafür z.B. hier im Forum an vielen kompetenten Beiträgen orientieren-, und bald wird wieder eine Ruhe sein. Einzelne Dauernörgler werden danach über kurz oder lang bloß noch skurril wirken.

Nicht zuletzt ist es ja die Dorfbevölkerung, die Empfang haben will. Der Satz im Donaukurier "Die Bewohner von Obereggersberg lehnen Schloss Eggersberg als Standort für eine geplante Mobilfunkanlage weiterhin ab", der stimmt jedenfalls hundertprozentig nicht. Der "Donaukurier" stellt mit solchen Formulierungen mal so eben die Bevölkerung einer ganzen Gemeinde als Hinterwäldler dar - statt als "vierte Gewalt" für seriöse Information und damit Aufklärung zu sorgen.

Das zeigt auch übrigens wieder mal: Am allgemeinen Zeitungssterben, das rund um das Jahr beklagt wird, helfen so manche Redaktionen selbst kräftig mit. Man hat heute mit nur wenigen Klicks bei derart speziellen Themen mehr und viel fundiertere Information vor Augen, als beim Lesen lokaler Tageszeitungen, wo einem jeder nächste Wutbürgeranfall als "Bericht" verkauft wird.

--
Meine Beiträge sind als Meinungsäußerungen aufzufassen. Die Meinungsäußerungsfreiheit ist ein in allen zivilisierten Ländern gesetzlich geschütztes Grundrecht.

"Wer die Dummbatzen gegen sich hat, verdient Vertrauen." (frei nach J.-P. Sartre)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum