Warum spricht keiner von Repeatern im Schloss? (Allgemein)

charles ⌂ @, Dienstag, 21.01.2014, 11:36 (vor 2010 Tagen) @ Radioburst

Na ja Radioburst,

dann bleiben Sie schön bei Ihr Irrglauben.
Ich habe da andere Erfahrungen gemacht.

Ich nehme auch nicht Teil an Proteste oder Demonstrationen, weil es gar keinen Effekt hat.
Wenn notwendig weiss ich welche Massnahmen zu nehmen sind.
Und viele ehemalige Elektrosensitive führen jetzt wieder ein *normales* Leben, und erfahren keine körperliche Beschwerden mehr von Elektrosmog. Sie arbeiten wieder im Büro wo jeder *drahtlos* arbeitet, reisen mit öffentlichen Verkehrsmittel, und schlafen im Ausland in Hotels voller Wifi.

Aber bleiben Sie schön eigensinnig.
Mir macht es nichts.

Ich wollte nur wohlgemeint eine Empfehlung geben, die sich i n der Praxis bewehrt hat.
Wenige wissen was mit Abschirmungen los sein kann. Sie können gesättigt werden und anfangen ab zu strahlen. Das habe ich mittels messen erfahren bei verschiedenen Materialien.
Da viele Baubiologen nicht in der Lage sind *dirty air* vernünftig messen zu können, bleiben sie bei Empfehlungen von abgeschirmte Kabel, Netzfreischalter, und Abschirmfarbe. Ich lasse die Finger davon.
Aber bleiben Sie beim Hasendraht. Vielleicht fangen Sie noch ein Kaninchen.

--
Charles Claessens
www.milieuziektes.nl


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum