Warum spricht keiner von Repeatern im Schloss? (Allgemein)

Radioburst, Montag, 20.01.2014, 11:25 (vor 2005 Tagen) @ H. Lamarr

Die Topografie dort zeigt die günstige funktechnische Lage des Schlosses sofort. Die zweidimensionalen Landkarten reichen da zur Einschätzung nicht aus. Eggersberg ist bisher praktisch ein Funkloch, Mobiltelefon funktioniert nur an einigen Stellen so recht und schlecht. Auch im Nachbarort Thann ist oft nur vom Obergeschoss einen Verbindung herzustellen.
In der gesamten Altmühlschleife im Talgrund ist es nicht besser. Hinzu kommen ausgedehnte Wälder ohne Empfang. Die gesamte Gegend ist dünn besiedelt und von weiten Waldgebieten beherrscht. Das Schloss thront sozusagen über alledem und kann die Flächen funktechnisch erschließen. Durch das hohe Gebäude wird ohnehin die meiste Energie über die Eggersberger Wohnhäuser hinweg gehen, lediglich nach Süden steigt das Gelände an.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum