Vertragsauflösung angedeutet (II) (Allgemein)

Peter, Montag, 16.12.2013, 21:40 (vor 2159 Tagen) @ H. Lamarr

Die Berichterstattung in diesem Beitrag geht NICHT auf ein Interview mit Herrn Wenzl-Sylvester zurück. Er hat mit dem TV-Sender kein einziges Wort zu dieser Thematik gewechselt. Der Text frei erfunden.
Der Chefredakteur wurde angeschrieben, er hat seine Journalistin in Schutz genommen.
Wegen der Bedeutungslosigkeit des Senders wurde die Sache nicht weiter verfolgt.

Wenn Interesse am Ablauf besteht, bzw., wenn damit etwas erreicht werden kann, kann ich das evtl. besorgen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum