Lösungsvorschlag und Wenzl-Sylvester greift Hetzer an (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Donnerstag, 28.11.2013, 00:31 (vor 2177 Tagen) @ Radioburst

Obereggersberg: Betreiber und Schlossbesitzer wollen auf die Strahlung in Südrichtung verzichten ...

Google Earth zeigt die Metropole Eggersberg von oben so (das Schloss, das zugleich ein Hotel ist, habe ich rot umrandet):

[image]
Bild: Google Earth

Und dass das Schloss, unter dessen Dach die Meuchelstrahler iher Heim finden sollen, kein Bungalow ist, das sieht man hier:

[image]
Bild: Schloss Eggersberg

Womit sich die Frage stellt: Wer eigentlich soll mit diesem neuen Standort versorgt werden?

- das Schlosshotel?
- das Dorf Eggersberg?
- die Wälder zur Linken und zur Rechten?
- das Dorf Untereggersberg im Norden?

Ich schätze mal, die Antennen unterm Dach befinden sich 20 Meter über Grund. Da kriegen die Eggersberger im Dorf, weil zu nahe, doch ohnehin kaum was ab (Leuchtturmeffekt).

Es hätte alles so einfach sein können: Antennen nebst 19-Zoll-Gestell für die Sendestufen unterm Dach montieren und fertig. Da von außen nichts zu sehen ist, regt sich auch keiner auf. Wie bei Uli, nicht W., sondern Hoeneß: Wäre seine Selbstanzeige bei der Staatsanwaltschaft nicht auf dunklen Kanälen zu den Medien gelangt, dem Mann wäre viel erspart geblieben. In Eggersberg ist der Mobilfunkpakt der Schuldige, er verpflichtet Betreiber, die Errichtung eines Standorts der Gemeinde anzuzeigen. Und weil die meisten Gemeinden derartige Anzeigen im Schaukasten aushängen, muss nur ein einziger potenzieller Wutbürger den Aushang sehen - und der Zirkus ist im Dorf.

Irgendwie scheint mir diese Transparenz beim Netzausbau nicht mehr zeitgemäß zu sein. Die Forschung winkt mehr und mehr ab, Sendemasten sind ohnehin so gut wie durch, dennoch gibt es an manchen Standorten noch immer sinnloses Tamtam nach immer dem gleichen Muster. Wozu noch diese großartige Transparenz? Ruft Wutbürger auf den Plan, kostet unnötig Geld, stört den sozialen Frieden und endet so gut wie immer unergiebig.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Transparenz, Wutbürgertum, Leutturmeffekt, Winkelscheibe, Schloss


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum