Schweizer Konsumen-Zeitschrift - Beobachter (Allgemein)

KlaKla, Montag, 08.01.2018, 08:38 (vor 674 Tagen) @ KlaKla

Welche journalistische Leitlinie verfolgt der «Beobachter» heute?

Geblieben ist sicher die «heisse Liebe zu unserem schönen Land», wie Ras sie verinnerlicht hatte, und der sich daraus ergebende Auftrag, Schweizer Qualitäten hochzuhalten. Also eine sozial faire Gesellschaft zu unterstützen, die nach austarierten Lösungen sucht und eine möglichst lebenswerte Umwelt erhalten will. Kurz: die stete Suche nach dem bestmöglichen Miteinander gegen kurzsichtige Ego-Interessen. Die einstige Maxime «Stark für die Schwachen» gilt noch immer, aber ich denke, dass unser heutiges Credo «Wissen, was wichtig ist» unsere Leitlinie noch besser beschreibt. (Chefredakteur Andreas Büchi)

Wie wenig das mit Fachwissen zu tun hat erschließt mir aus folgendem Artikel,

Strahlung mit unbekanntem Risiko

Hoch im Kurs steht da die Pseudowissenschaft. Kein einziger Wissenschaftler/Mediziner aus der Schweiz bekennt sich öffentlich zum irre führenden 5G-Appell. Dafür eine Vielzahl von Trittbrettfahrern mit Doktoren Titel aus Deutschland, die jedoch selbst nie in der EMF-Forschung tätig waren. Heute längst im Ruhestand sind und hier und da einen Beiratsposten schmücken.

Positiv bewertet wird der Artikel vom Baubiologen Peter Schlegel und Ruheständler npolt. Beide haben mMn ein Interesse daran, dass derartiger Unsinn weiter in Umlauf ist. Konstruktive Kritik am Artikel wird von dummen Kommentar-Schreibern mit Rufmord und Verleumdung versehen. Einhaltung der Netiquette scheint in der Schweiz immer noch nicht zu funktionieren. Siehe die Leser-Kommentare von anonymen Schreiber "mire" und "sapo". Bedauerlich erscheint mir, dass keine Funktion angeboten wird, derartige Verunglimpfungen der Redaktion zu melden, damit diese aktiv wird. Mit freier Meinungsäußerung hat das nichts zu tun. Vielmehr mit einen Rückfall ins Jahr 1933. :no:

Verwandte Threads
Gigaherz vs. IZgMF: Menschenverachtung und Doppelmoral
bis heute 166 gesammelte Unterstellung vom Gigaherz-Präsident Jakob
Gigaherz-Präsident, feiger

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Desinformation, Schweiz, Anonym, Beobachter, Schmierfink, Boulevardpresse, Trittbrett, Pseudowissen, 5G, Büchi


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum